Preview Mode Links will not work in preview mode

Start & Select


Die Welt braucht mehr Hülsenübertragungen! "Start & Select" heißt das hier angebotene Hörvergnügen. Also hoffentlich Vergnügen, wir geben uns jedenfalls Mühe. Es geht um Videospiele, Filme, Essen, Bücher, Verschwörungstheorien und alles, was sonst noch Spaß macht oder nervt. Kurz: Wir quatschen über das, auf das wir Lust haben oder was ihr vorschlagt. Wir, das sind anfangs Gronkh und Onkel Jo, inzwischen Onkel Jo mit einem oder mehreren Gästen.

Den Podcast findet ihr bei allen möglichen Plattformen, auf https://wortanschlag.de sogar mit zusätzlichen Bildern und Textinfos. Aber wo auch immer ihr diesen Podcast anhört, wir hoffen, er gefällt euch. Damit das in Zukunft so ist, dürft ihr uns gerne Themenvorschläge in den Kommentaren nennen. Oder ihr textet uns einfach auf Twitter an, Hashtag #StartUNDSelect. Auch wenn wir nicht auf alles eingehen können, wir lesen es, versprochen!

Jun 23, 2019

Heute geht es um die Frage, ob die zweite Dimension bei Spielen mittlerweile ausgedient hat? Onkel Jo spricht in Start & Select Redux mit zwei Gästen, die es wissen müssten: Indiespiel-Entwickler aus Leidenschaft Sebastian De Antrade und Cinemaware-Produzent Sven Vössing.

Aufgezeichnet wurde der Podcast dieses Mal live vor Publikum beim Retro Game Day in Frankfurt. Da es sich um ein Experiment handelt, hallt der Ton etwas mehr als gewohnt. Dafür gibt es erneut ungeschnittene Meinungen und peinliche Momente.

Sebastian hat mit Sturmfront - The Mutant War und 1917 - The Alien Invasion bereits zwei feine Action-Spiele veröffentlicht. Aktuell arbeitet er an einem historischen Zombie-Abenteuer namens Heidelberg 1693. Nach dieser Vorrede viel Freude mit der Jubiläumsfolge 25 "Einfach zweidimensional" von Start & Select!